+++ Ihr findet unsere Schule jetzt auch unter "Kgs_hutten" auf Instagram. +++ Der Tag der offenen Tür findet in diesem Jahr digital statt. Die einzelnen Fachschaften stellen sich auf ihren Seiten auch im Video vor. 




Aktuelles

Informationen der Schulleitung (Stand: 04.02.2022)


Liebe Schulgemeinschaft,

das Erfreuliche zuallererst: Die Ottostraße als Nebenstandort für unsere Schule ist vom Tisch. Es soll in unmittelbarer Nähe der Schule gebaut werden. Allen Unterstützer*innen, die sich dafür eingesetzt haben, sei an dieser Stelle herzlichst gedankt.


Corona-Update:

Am 24.01.2022 ist die 8. Eindämmungsverordnung der Stadt Halle erschienen, sodass es Anpassungen hinsichtlich unserer Corona-Regeln gibt, über die wir hiermit informieren möchten.


Es bleibt bei den bekannten und eingeübten Rahmenbedingungen:

  • Wir machen Präsenzunterricht (im Regelbetrieb).

  • Wir testen (uns alle) täglich.

  • Wir tragen überall im Schulhaus eine medizinische Mund-Nase-Bedeckung überall dort, wo der

    Mindestabstand nicht gewährleistet ist.

  • Wir beachten die Hygieneregeln und lüften (unter Berücksichtigung der CO2-Ampeln).


Neu geregelt sind die Quarantäneanordnungen für enge Kontaktpersonen und die Informationspflichten.

Keine Quarantänepflicht besteht für enge Kontaktpersonen zu Infizierten, wenn sie geboostert sind, d.h. drei Impfungen erhalten haben. Gleiches gilt für geimpfte Genesene, d.h. für Geimpfte mit einer Durchbruchsinfektion oder Genesene, die eine Impfung im Anschluss an die Erkrankung erhalten haben.

Enge Kontaktpersonen mit einer zweimaligen Impfung gelten nur noch 90 Tage nach der 2. Impfung als „nicht quarantänepflichtig“. Gleiches gilt für Personen, die genesen sind. Hier wird ab dem Tag gezählt, an dem der positive Test abgenommen wurde.


Daraus ergeben sich folgende Konsequenzen:

Alle zweifachgeimpften oder genesenen Personen, deren Status älter als 90 Tage ist, haben sich in Quarantäne zu begeben, wenn sie engen Kontakt zu einem mit Corona-Infizierten in ihrer Freizeit oder zu Hause gehabt haben (§§ 4 und 6 der 8. EDVO). Sie endet für Symptomlose 10 Tage nach dem letzten Kontakt zum Infektionsfall bzw. bei Haushaltsangehörigen 10 Tage nach dem Symptombeginn alternativ Erstnachweis des Infektionsfalls ohne abschließenden Test. Eine vorzeitige Beendigung der Quarantäne ist für symptomlose Schüler*innen nach 5 Tagen durch einen negativen PCR-Test oder in der Schule durchgeführten Antigen-Schnelltest möglich.

Eine Kontaktnachverfolgung entfällt in der Schule, weil hier täglich getestet wird und eine medizinische Mund-Nase-Bedeckung getragen wird (§5 der 8.EDVO).


Informationspflicht:

Nach einem positiven schulischen Antigen-Schnelltestergebnis ist ein PCR-Kontrolltest vorgesehen. Bitte informieren Sie die Schule umgehend über das Ergebnis dieses Kontrolltestes. Die Schule informiert im Falle der Bestätigung sofort (anonymisiert) die betroffenen Elternhäuser über den aufgetretenen Infektionsfall. Damit wird das Gesundheitsamt in seiner Informationsaufgabe entlastet und die Verantwortung für einen schnellen und schützenden Informationsfluss auf die Schule und die Elternhäuser übertragen (§8 der 8. EDVO).



Mit freundlichen Grüßen

im Namen der Schulleitung

S. Wussow




Aktivitäten und Neuigkeiten


Weitere Beiträge finden Sie im Archiv oder in den entsprechenden Fachschaften!